Omnibusverkehr Friedrich GmbH

+49 5604 5537
hessen.express@t-online.de 

In eigener Sache... 


28. Juli 2020, 12:26

CORONAVIRUS - Stand Dienstag, 28.07.2020

Liebe Reisegäste und Besucher,

nachdem unsere ersten Reisen nach dem Lockdown erfolgreich und mit glücklichen Gästen zu Ende gegangen sind,
können wir, außer dem Tragen von Masken in geschlossenen Räumen und beim Ein- und Aussteigen, von keinen Einschränkungen oder Behinderungen beim Ablauf oder Programm berichten.

Allerdings wird es demnächst eine einheitliche Regelung in Sachen Maskenpflicht im Reisebus in Deutschland geben,
in allen Bundesländern wir das Tragen während der gesamten Reise im Bus Pflicht, auch wenn ein Abstand von 1,50m eingehalten werden kann. Wir hätten uns weiterhin die Wahlmöglichkeit gewünscht, Abstand oder Maske,
müssen Ihnen nun aber fairerweise mitteilen, das unserer große Island-Rundreise, die nächste Woche beginnt, die letzte Reise sein wird, bei der Sie nach dem Einsteigen Ihre Maske abstandsbedingt einpacken können.

Soll heißen: Bei allen Reisen mit Beginn ab 04.08.2020, egal ob Katalog-, Vereins- oder Tagesfahrt, tragen Sie bitte Ihre Maske auch während der Fahrt. Genauso wie die Maskenpflicht, gilt dann auch die Verpflichtung, alle 2 Stunden eine mind. 15 minütige Pause einzulegen, was wir Ihnen aber eigentlich schon immer gegönnt haben...

Eine Frage, die von Ihnen in letzter Zeit immer wieder gestellt wurde, betrifft die Durchführbarkeit der Advents- und Weihnachtsfahrten dieses Jahr. Hierzu können wir leider noch gar nichts sagen, das wird wohl entscheidend von den Entwicklungen der nächsten Wochen abhängen.

Bleiben Sie gesund!
Claudia und Uwe Friedrich

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


10. Juni 2020, 16:33

CORONAVIRUS - Stand Mittwoch, 10.06.2020

Liebe Reisegäste und Besucher,

so langsam erscheint ein Licht am Ende des Tunnels...
Mit Stand heute wurden für unser schönes Hessenland als Betriebssitz die aktuellen Auflagen für Busreisen angepasst, bei einem Mindestabstand von 1,50 m ENTFÄLLT DIE MASKENPFLICHT !!

Alternativ ist eine volle Besetzung ab sofort auch wieder möglich, allerdings hier mit Maskenpflicht auch während der Fahrt.
Dies ist für uns bei allen Katalogreisen allerdings KEINE Option, wir besetzen für die nächsten Monate mit max. 21 Personen, um Ihnen die Maske zu ersparen und die "Neue Normalität" zu genießen...

Für Ihre Sicherheit und die des Personals haben wir eine wichtige Investition in Form eines professionellen Ozongenerators getätigt, um eine regelmäßige, gesetzlich nachweisbare und 100%ige Desinfizierung der Fahrzeuge zu gewährleisten.

Nun steht es auch endgültig fest, die allg. Reisewarnung für die EU-Länder und Island, Norwegen und die Schweiz wird zum 15.06.2020 aufgehoben. Einer Durchführung der geplanten Katalogreisen, auch ins Ausland, unter Einhaltung der jeweiligen Hygienestandards, steht also nichts mehr im Weg. Wie schon oben geschrieben, fahren wir mit der Variante OHNE MASKE mit dem geforderten Abstand von 1,50 m im Bus und max. 21 Personen.

Bleiben Sie gesund,
Claudia und Uwe Friedrich


Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


16. Mai 2020, 15:26

CORONAVIRUS - Stand 16.05.2020

Liebe Reisegäste und Besucher,

es tut sich was !!
Das Verbot von Busreisen in Deutschland ist seit einigen Tagen in den meisten Bundesländern aufgehoben worden.
Allerdings sind die Auflagen, die es momentan und theoretisch zu Erfüllen gilt, keine wirkliche Option zum Aufatmen...

Solange es keine einheitliche und sinnvolle Gesetzgebung für die Maßnahmen und Vorschriften der Reisebusbranche gibt, müssen wir uns gemeinsam noch einige Wochen gedulden.
Es sieht aber so aus, dass zwischen Mitte und Ende Juni 2020 die Reisetätigkeit mit den Bussen bei zunächst halber Besetzung mit einem Mindestabstand, aber ohne Maskenpflicht, langsam wieder aufgenommen werden kann.

Hierzu wird sich in den nächsten Tagen und Wochen einiges tun, auch sind die europäischen Grenzöffnungen und der Wegfall der 14-tägigen Quarantäne bei Wiedereintritt nach Deutschland Dauerbrenner in allen Nachrichten.
Hier dürfte es spätestens ab 15.Juni 2020 eine deutliche Erleichterung geben.

Sollten alle Prognosen und Vermutungen zutreffen, könnten unsere geplanten Katalogreisen ab Juli 2020 stattfinden.
Viele freuen sich besonders auf den Ostseeurlaub im Seebad Kühlungsborn vom 05. - 12.07.2020, hier gibt es sogar einen Zusatztermin (gesichert) vom 12.-19.07.2020. Bei beiden Terminen sind noch einige Plätze buchbar.

Auch die Chancen für die große Island-Rundreise vom 03.-15.08.2020 sehen gut aus, hier gibt es noch 4 freie Plätze.

Wir werden die Lage genau betrachten und "bleiben am Ball..."

Bleiben Sie gesund,
Claudia und Uwe Friedrich

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


22. April 2020, 21:36

CORONAVIRUS - Stand Mittwoch, 22.04.2020

Liebe Reiseteilnehmer,

die uns auferlegten Beschränkungen und Verbote zum Bezwingen der Pandemie sind bis Anfang Mai 2020 verlängert worden. Somit müssen wir alle Katalogreisen zunächst bis Ende Mai stornieren.
Alle bereits geleisteten Zahlungen werden im vollen Umfang in den nächsten Tagen zurück überwiesen bzw. sind bereits angewiesen.
Die tolle Nordsee-Reise mit den vielen, vor allem kulinarischen Highlights, wird im nächsten Jahr nachgeholt, hier hatten bereits einige Teilnehmer nachgefragt.

Für alle weiteren Katalogreisen ab Juni 2020 gilt, wie bereits in den vorherigen Info´s geschrieben, ein besonnenes Handeln, es entstehen Ihnen KEINE Kosten durch kurzfristige Absagen, hier ziehen bisher auch alle unsere Hotels und Leistungsträger mit, alle gemeinsam hoffen auf einen irgendwie guten Ausgang der Situation...

Bleiben Sie weiterhin gesund,
Claudia und Uwe Friedrich

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


18. März 2020, 10:50

CORONAVIRUS - Stand Mittwoch, 18.03.2020

Liebe Reiseteilnehmer,

nun gibt es, wie Sie ja alle wissen, einen ersten offiziellen Termin, bis wann alle Einschränkungen mindestens gelten, bis zum 18.04.2020. Alles Weitere ist jetzt rein spekulativ und erfordert keine weitern Mutmaßungen.

Bei Neuigkeiten, die unsere gemeinsame Zukunft betreffen, halten wir Sie auf dem Laufenden.

Wir haben ganz viele Rückmeldungen von Reisegästen bekommen, die trotz der aktuellen Situation optimistisch sind und keine Reisen stornieren wollen und weiter hoffen - DANKE !!!

Die Osterreise nach Stettin fällt natürlich aus, die Teilnehmer werden zur Zeit informiert. Wir haben neu gebucht für Ostern 2021 und freuen uns auf Ihre erneute Teilnahme...

Bleiben Sie gesund,
Claudia und Uwe Friedrich

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


15. März 2020, 11:32

CORONAVIRUS - Stand Sonntag, 15.03.2020

Liebe Reisegäste,

nun ist es soweit, wir haben den Punkt erreicht, wo niemand mehr weiß, wie es weitergeht...
Die Reisetätigkeit ist praktisch zum Erliegen gekommen.

Wir werden Sie (alle Kunden mit gebuchten Reisen für 2020) über den Stand der Dinge informieren und,
sollten gebuchte Reisen nicht stattfinden können, Ihnen den gezahlten Reisepreis zu 100% erstatten, dafür geben wir Ihnen unser Ehrenwort. Eine vorherige Stornierung durch Sie ist nicht notwendig, wir verzichten hier auf alle gesetzlichen Fristen zu Ihren Gunsten und möchten Sie als Kunden für die Zukunft behalten.

Gleiches gilt für alle Vereinsfahrten der laufenden Saison, auch hier bitten wir Sie um besonnenes Handeln, wir entscheiden gemeinsam nach der aktuellen Lage ohne finanzielles Risiko für Sie.

In der Hoffnung, dass es irgendwie weitergeht und wir bald wieder gemeinsam Reisen werden,
wünschen wir Ihnen alles Gute,

Claudia und Uwe Friedrich


Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


11. März 2020, 12:18

CORONAVIRUS - Stand Mittwoch, 11.03.2020

Liebe Reisegäste,

seit Dienstag wurden die sog. "Roten Zonen" für verschiedene Regionen in Italien in eine Sperrzone für das ganze
Land mit eingeschränkter Reisefreiheit für die nächsten Wochen geändert.

In Ergäzung zur untenstehenden Info vom 03.03.2020 müssen wir unsere Saisoneröffnungsreise an den Lago Maggiore vom 25.03. - 01.04.2020 nun offiziell stornieren, alle Reisegäste werden persönlich informiert über die weitere Vorgehensweise. Wir werden im Frühjahr 2021 eine neuen Versuch starten und hoffen auf Ihr Verständnis.

Nach jetzigem Stand sind zunächst keine weiteren Katalogfahrten betroffen, hier werden wir Sie frühzeitig informieren und hoffen, dass Sie uns die Treue halten und wir gemeinsam diese nun immer schwieriger werdende
Zeit überstehen...

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


03. März 2020, 12:26

CORONAVIRUS - Stand Dienstag, 03.03.2020


  • **Aktuelle Informationen zu Ihrer Reise bzgl. des aktuellen Coronavirus***

Liebe Reisegäste,

seit des medialen Bekanntwerden des neuen „Coronavirus“ erreichen uns vermehrt Anrufe unserer Gäste, die sich über die aktuelle Reiselage im Zuge des aktuell kursierenden Coronavirus informieren wollen und über die Reiseabläufe und Stornierungsmöglichkeiten informiert werden möchten.

Ihre Rückfragen und Bedenken können wir selbstverständlich verstehen und nachvollziehen und nehmen diese sehr ernst. Als Reiseveranstalter liegt es selbstverständlich auch in unserem Interesse, Sie mit allen notwendigen Informationen zu bevorstehenden Reisen im Zusammenhang mit den aktuellen Entwicklungen des Coronavirus zu versorgen.

Dazu stehen wir bereits seit mehreren Wochen, wie auch aktuell, im regelmäßigen Austausch mit unseren örtlichen Partnern in den jeweiligen Zielgebieten, verfolgen die behördlichen Informationen sowie die offizielle Berichterstattung in der Presse.

Zum jetzigen Zeitpunkt stellt sich die Lage folgendermaßen dar:

Die Gesundheitsminister mehrerer europäischer Länder, darunter u. a. Italien, Kroatien, Slowenien, Deutschland und Österreich, sehen in dieser Woche aktuell keine Notwendigkeit darin, die Grenzen zu schließen und den grenzübertretenden Reiseverkehr einzuschränken.

Bis heute liegen für unsere angebotenen Urlaubsregionen keine offiziellen Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes vor.

ALLE REISEN WERDEN PLANMÄßIG DURCHGEFÜHRT; eine Absage unsererseits ist derzeit nicht erforderlich.
(Stand 03.03.2020, 12.30 Uhr)

Sollten Sie dennoch eine Stornierung in Erwägung ziehen, beachten Sie bitte, dass eine Stornierung durch den Kunden nach geltendem Reiserecht ohne Vorliegen einer amtl. Reisewarnung nicht ohne die Erhebung der vertraglich vereinbarten Stornierungsgebühren durchgeführt werden kann.
Über diese gesetzlichen Regelungen hinaus können wir als Veranstalter derzeit keine kostenfreien Stornierungen von gebuchten Reisen anbieten.

Um Ihnen die Situation etwas klarer zu machen, möchten wir Ihnen dies gerne genauer erklären:
Da wir für unsere Kunden vertragliche Verpflichtungen gegenüber Leistungsträgern vor Ort, wie z. B. Hotels oder Reiseleitern eingehen, fallen Kosten an, die auch im Falle Ihrer Stornierung gedeckt werden müssen.

Uns sind Ihre Sicherheit und Ihr gesundheitliches Wohlergehen sehr wichtig. Daher verfolgen wir die Ereignisse weiterhin und informieren Sie umgehend, sollte sich die Lage ändern.

Sollten Sie über diese Informationen hinaus weitere Informationen benötigen, stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Mit den besten Grüßen
Ihre Familie Friedrich

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


21. Januar 2020, 21:46

Katalog im Versand

Das Warten hat ein Ende, seit Montag (20.01.) sind die neuen Reisekataloge auf dem Weg zu Ihnen und sollten bis spätestens Ende der Woche eingetroffen sein...

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


10. Januar 2020, 22:29

NEU: "Reise-Impressionen"

Unter der Rubrik "Reisen & Erleben" finden Sie ab sofort nette Bilder vergangener Reisen, die nach und nach ergänzt werden...

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren

Seite 1 von 2

 

 

 

 

135561

 


 

 

 

 

 


E-Mail
Anruf
Karte